Tim Tolsdorff | Publizist & Historiker
Tim Tolsdorff |Publizist & Historiker

Kontakt

Tim Tolsdorff |

Publizist & Historiker

Rufen Sie einfach an

+49 170 4115674

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Der frühe "Stern" - eine Black Box deutscher Pressegeschichte

Bislang dominierte in der Öffentlichkeit die Darstellung, Henri Nannen habe 1948 wie aus dem Nichts den "Stern" erfunden, eines der größten Magazine im Land. Diesen Mythos dekonstruiere ich mit dem 2014 erschienenen Buch "Von der Stern-Schnuppe zum Fix-Stern. Zwei deutsche Illustrierte und ihre gemeinsame Geschichte vor und nach 1945".

Nannen griff bei der Einführung seiner Zeitschrift auf eine publizistische Marke aus NS-Zeiten zurück. Bereits 1938 wurde vom Deutschen Verlag eine Illustrierte namens Der Stern publiziert. Der Titel enthielt aufwendige Fotostrecken, exklusive Reportagen aus dem Leben Prominenter, ein farbiges Layout, Berichte aus den USA und – jedenfalls zu Anfang – nackte Haut.

 

Anhand bislang unbekannter, in akribischer Arbeit zusammengetragener Quellen weise ich nach, dass Nannen das NS-Blatt "relaunchte" und dabei auf die Unterstützung von belasteteten Journalisten und Verlagsmanagern bauen konnte.

 

[Hier geht es zur Leseprobe]

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tim Tolsdorff | Publizist & Historiker